Home

Über Uns

News

Gästebuch

Khima

Rasseinformationen

Zucht

.......... Wurfplanung

.......... A-Wurf

Nachzucht

Galerie

Linkliste

Kontakt / Impressum

Rhodesian Ridgeback Kennel Halima Uzuri
Zucht

Es ist leicht zwei Hunde zu verpaaren - doch ist dies auch immer Richtig? NEIN !

Viele Menschen machen sich keine Gedanken. Sei es bei der Aufzucht, Gesundheit (auch der Verwandtschaft ), dem Charakter und vieles mehr. Ich erlebe es fast täglich in der Praxis. Da kommen Menschen mit ihrer Hündin, die dann belegt wurde von einem Rüden den sie vielleicht nicht mal kennen. Und oftmals ist ein Abbruch dann zu spät und man fragt sich selbst, wie unvernünftig manche Menschen sind. Es gibt genug Hunde die dann im Tierheim ihre Existenz fristen müssen, leider.

Mein Ziel ist es : wesenfeste und gesunde Ridgeback's zu züchten. Die Gesundheit und der Charakter stehen bei mir an erster Stelle. Die Elterntiere (und auch Groß und Urgroßeltern) müssen Gesund sein, das typische Wesen eines Ridgeback's zeigen und auch der Charakter spielt eine wesentliche Rolle (siehe Rasseinformationen).

Sie sollen ein vollständiges Familienmitglied sein. Im Zwinger oder Pferdestall fristen sie ein trostloses Leben und sie werden nie einen Freund fürs Leben haben.

Ridgback's sind Spätentwickler und erst im alter von 3 Jahren "fertig". Lassen sie ihrem Hund Zeit sich zu entwickeln und geben sie ihn nicht nach der ersten "Rüpelphase" zurück. Wir müssen uns auf den Hund einstellen nicht umgedreht. Der Welpe weis nicht was richtig oder falsch ist, er kann nur von ihnen lernen.

Geben sie ihm ein familiäres zu Hause in dem er sich wohlfühlt, mit ihnen kuschelt, spielt, verwöhnt wird und auch zu recht gewiesen wird. Ohne Erziehung ist er irgendwann der Chef im Haus und nicht sie.

Haben sie Fragen scheuen sie sich nicht anzurufen oder zu mailen. Gerne beantworte ich alles was sie wissen möchten.